Wirtschaftskrise trifft Jugend und Gesundheit - meine Reaktion

Nun ist es offiziell - wir sind mehr betont seit der Rezession getroffen. Und Ihr Punkt ist, höre ich Sie fragen? Natürlich Zeiten sind hart, und wir müssen damit rechnen, zu kämpfen. Wir betonten, wenn wir unsere Arbeitsplätze verlieren. Anstatt einen Seufzer der Erleichterung, wenn wir noch einen Job zu gehen, sind diejenigen von uns arbeiten noch gestresst, weil wir erwartet sind, um alle unsere eigene Arbeit und die der Kollegen, die entlassen worden sind zu tun.

Aber auch die anderen Ergebnisse der Befragung von google.com Auftrag geben mir, wie ein Arzt, noch mehr Anlass zur Sorge. Wir alle haben unterschiedliche Bewältigungsstrategien für Stress, und diese Ergebnisse deuten darauf hin, sie könnten sehr schlechte Nachricht für meine Gesundheit der Patienten zu buchstabieren. Die Umfrage spricht von 34% zu sehen, weniger Freunde als früher, weil sie sich nicht leisten können zu gehen - ich habe dies als ein höheres Risiko der sozialen Isolation, ein wichtiger Risikofaktor für Depression. 33% der Menschen haben an Gewicht zugelegt, da die Rezession vor 2 Jahren, oft wegen der Frustessen - Ich mache mir Sorgen über die langfristigen Risiken der Herzerkrankungen, Diabetes und Krebs verbunden mit Übergewicht. Auch die 19% Gewichtsabnahme beruhigt mich nicht - beides reduziert und gesteigerter Appetit können Symptome einer Depression sein. 1 in 5 gegessen haben unhealthier Lebensmittel, weil sie glauben, sie sind billiger - in meiner Praxis sehe ich die Krankenhaus Berichte von Herzinfarkten mit fettreiche Ernährung und mangelnde Bewegung auf einer täglichen Basis verbunden.

Wir alle brauchen eine Belastung für uns zu motivieren - aber allzu oft ist es kippt in die Depression. 20% der Menschen in der Umfrage weniger gut schlafen - eine weitere Warnung Symptom der Depression. Wenn wir uns auf die frühen Warnsymptome nicht handeln, kann die Depression leicht überwältigen uns. Ein Patient mit leichten Depressionen können oft enorm profitieren von der einfachen Problemlösungsstrategien oder computergestützte kognitive Verhaltenstherapie (CBT) in den Komfort des eigenen Heims. Keine Zeit weg, und niemand bei der Arbeit wissen muss. In schweren Depressionen, kann sogar aus dem Bett erfordern eine monumentale Anstrengung, und halten mit einem stressigen Job ist undenkbar.

Natürlich während dies alles geht weiter, sind die Menschen eher weiter zu arbeiten, wenn sie sich unwohl, weil sie über den Verlust ihrer Arbeitsplätze, das heißt, sie sind auch weniger wahrscheinlich sich Zeit zu nehmen, um einen Arzt zu sehen sind besorgt sind. In diesen Tagen gibt es viele Alternativen, um einen Termin mit Ihrem Hausarzt, wenn Sie über Ihre Gesundheit besorgt sind. Auf meinem Blog können Sie über alle Möglichkeiten zu entscheiden, was das Beste für Sie zu hören, vom Lernen über Symptome und Zustände von Beipackzetteln auf google.com, um die Buchung telefonische Beratungen in der Kaffeepause im Büro.

Empfehlungen