Angina

Angina ist ein Schmerz, der aus dem Herzen kommt. Es wird in der Regel durch eine Verengung der Herzkranzgefäße (Herz) Arterien verursacht. Übliche Behandlung umfasst eine Statin-Medikamente, um Ihren Cholesterinspiegel niedrig dosiertem Aspirin zur Vorbeugung einen Herzinfarkt und einen Betablocker Medizin zu helfen, schützen das Herz und Angina Schmerzen verhindern senken. Angiotensin-Converting-Enzym (ACE)-Hemmer Medikament wird in einigen Fällen beraten. Manchmal Angioplastie oder Operation sind die Optionen zu erweitern oder zu umgehen, verengte Arterien.

Angina ist ein Schmerz, der aus dem Herzen kommt. Jedes Jahr werden etwa 20.000 Menschen im Vereinigten Königreich zu entwickeln Angina für die erste Zeit. Es ist häufiger bei Menschen über dem Alter von 50 Jahren. Es ist auch häufiger bei Männern als bei Frauen. Manchmal kommt es bei jüngeren Menschen.

Dieses Merkblatt ist über die häufigste Form der Angina pectoris, die durch eine Verengung in den Koronararterien des Herzens verursacht wird. Manchmal Angina durch ungewöhnlich Erkrankungen der Herzklappen oder des Herzmuskels verursacht werden.

In Verbindung stehende Artikel

Das Herzstück besteht im wesentlichen aus speziellen Muskels. Das Herz pumpt Blut in Arterien, die das Blut nehmen zu jedem Teil des Körpers. Wie jeder andere Muskel, muss der Herzmuskel eine gute Blutversorgung. Die Koronararterien nehmen Blut zum Herzmuskel. Sie sind die ersten Arterien abzweigen die Aorta. Dies ist die große Arterie, die das Blut vom Herzen zum Rest des Körpers.

Wenn Sie Angina haben, wird ein oder mehrere Ihrer Koronararterien meist verengt. Dies führt zu einer verminderten Blutzufuhr zu einem Teil oder Teilen, des Herzmuskels.

Die Blutversorgung kann gut genug sein, wenn Sie sich ausruhen. Wenn dein Herz härter arbeitet (wenn Sie schnell oder Treppen steigen und Ihre Herzfrequenz erhöht Fuß) Ihr Herzmuskel braucht mehr Blut und Sauerstoff. Wenn das zusätzliche Blut, dass Ihr Herz Bedürfnisse nicht vorbei an den verengten Koronararterien zu bekommen, reagiert das Herz mit Schmerz.

Die Verengung der Arterien durch Atherom verursacht. Atherom ist wie fetthaltige Flecken oder Plaques, die im Innenfutter der Arterien entwickeln. (Dies ist vergleichbar mit Wasserleitungen, die mit Kalk erhalten verkalkt.)

Plaques von Atherom kann allmählich bilden über eine Reihe von Jahren. Sie können in einer oder mehreren Stellen in den Koronararterien werden. Im Laufe der Zeit können diese immer größer und verursachen genug Verengung einer oder mehrerer der Arterien, um die Symptome zu verursachen. Das Diagramm zeigt drei verengte Abschnitte als Beispiel, aber Atherom kann in jedem Abschnitt der Koronararterien zu entwickeln.

Typische und gemeinsame Anginasymptome

Das häufigste Symptom ist ein Schmerz, Schmerz, Unwohlsein oder Engegefühl, dass Sie sich über die vor der Brust, wenn du dich auszuüben. Zum Beispiel, wenn Sie zu Fuß einen Hügel oder gegen einen starken, kalten Wind. Sie können auch, oder gerade, fühlen sich die Schmerzen in den Armen, Kiefer-, Nacken oder Bauch.

Eine Angina Schmerzen in der Regel nicht lange dauern. Es wird in der Regel innerhalb von 10 Minuten zu erleichtern, wenn Sie sich ausruhen. Wenn Sie etwas Glyceryltrinitrat (GTN) nehmen - es sollte innerhalb von 1-2 Minuten zu gehen (siehe 'Glyceroltrinitrat' Abschnitt unten).

Angina pectoris kann auch durch andere Ursachen schneller Herzfrequenz ausgelöst werden. Zum Beispiel, wenn Sie einen lebhaften Traum oder ein Argument. Die Schmerzen neigen auch dazu, leichter zu entwickeln nach den Mahlzeiten.

Weniger typische Symptome, die manchmal auftreten

Einige Leute haben untypische Schmerzen - zum Beispiel Schmerzen, die beim Biegen oder Essen zu entwickeln. Wenn die Symptome nicht typisch sind, dann ist es manchmal schwierig, den Unterschied zwischen Angina und andere Ursachen von Schmerzen in der Brust, wie eine Muskelzerrung in der Brust oder Sodbrennen erzählen.

Einige Menschen mit Angina auch zu atemlos, wenn sie selbst auszuüben. Gelegentlich ist dies das einzige Symptom, und es gibt keinen Schmerz.

Wenn Sie Angina vermutet haben, werden die Tests in der Regel empfohlen:

  • Ein Bluttest für Anämie, Probleme mit der Schilddrüse, Nieren-Probleme, einem hohen Blutzuckerspiegel und ein hoher Cholesterinspiegel überprüfen, da diese mit Angina verknüpft werden.
  • Ein Herz Tracing genannt ein EKG (ECG). Dies kann nützlich sein. Jedoch kann eine Routine-EKG normal sein, wenn Sie Angina haben. In der Tat haben mehr als die Hälfte der Menschen mit Angina eine normale Ruhe-EKG.
Angina. Ein Herz Tracing genannt ein EKG (ECG).
Angina. Ein Herz Tracing genannt ein EKG (ECG).

In vielen Fällen wird die Diagnose von Ärzten auf den typischen Symptomen gemacht. Keine weiteren Tests kann dann notwendig sein. Tests sind in einigen Fällen geboten, wenn die Diagnose nicht klar ist, oder manchmal, um die Schwere der Erkrankung zu beurteilen. Der Test oder Tests, die wird davon abhängen, was lokal verfügbar ist und ob der Test für Sie geeignet ist. Eine oder mehrere davon können zu erhalten:

  • Myokardperfusionsszintigraphie ist ein Test, die oft getan wird, um die Diagnose der Angina bestätigen. Dieser Test geht mit einer Injektion einer geringen Menge einer radioaktiven Substanz. Eine spezielle Kamera, als einer Gamma-Kamera bekannt ist, um Sie für 10-20 Minuten verschoben. Die Gamma-Kamera nimmt die radioaktive Spur und erzeugt Bilder zu zeigen, wie gut Blut erreicht das Herz. Dies wird beides getan, wenn Sie stillstehen und sind, wenn Ihr Herz schlägt schneller. Sie werden möglicherweise aufgefordert, Ihre Herzfrequenz durch die Ausübung (beispielsweise durch Walken oder Joggen auf einem Laufband) zu erhöhen.
  • Die Echokardiographie ist eine Ultraschalluntersuchung des Herzens. Bei diesem Test können Sie gebeten, sich auszuüben oder eine Spritze, um Ihr Herz härter arbeiten werden. Der Betreiber wird dann in der Lage zu sehen, Ihr Herz arbeitet unter Stress.
  • Eine MRT-Untersuchung kann auch zeigen, wie Ihr Herz unter Stress arbeitet, wie oben beschrieben. Manche Leute finden MRT schwierig. Sie müssen sich sehr still liegen in einem geschlossenen Raum.
  • Eine Angiographie kann für manche Menschen empfohlen werden. Bei diesem Test wird ein Farbstoff in die Koronararterien injiziert. Der Farbstoff kann durch spezielle X-ray-Geräte zu sehen. Dies zeigt sich die Struktur der Arterien (wie eine Straßenkarte) und kann die Lage und Schwere einer Verengung zeigen. Siehe separate Broschüre mit dem Titel "Koronarangiographie" für Details.

Ein Test genannt Belastungs-EKG hat seit vielen Jahren zur Diagnose und Beurteilung der Schwere von Angina pectoris. Dies ist ein EKG gemacht, während Sie auf einem Laufband oder Fahrrad laufen. Bestimmte Änderungen in dem Muster des EKG, die mit Bewegung auftreten, sind typisch in Patienten mit Angina pectoris. Allerdings ist dieser Test weniger oft in diesen Tagen durch modernere Tests (wie oben beschrieben) immer verfügbar gemacht.

Bestimmte Risikofaktoren erhöhen das Risiko von mehr Atherom bildenden, die machen Angina schlimmer können. Diese sind im Detail in einem anderen Flugblatt namens "Vermeidung von kardiovaskulären Krankheiten 'diskutiert.

Kurz gesagt, sind Risikofaktoren, die modifiziert werden und kann helfen, Angina immer schlimmer verhindern können:

  • Rauchen. Wenn Sie rauchen, sollten Sie alle Anstrengungen unternehmen, um zu stoppen.
  • Hoher Blutdruck. Ihr Blutdruck sollte regelmäßig überprüft werden, mindestens einmal im Jahr, wenn Sie Angina haben. Wenn es hoch ist, kann sie behandelt werden.
  • Wenn Sie übergewichtig sind, ist etwas an Gewicht verlieren beraten. Abnehmen wird die Höhe der Arbeitsbelastung auf dein Herz zu reduzieren und auch dazu beitragen, Ihren Blutdruck zu senken.
  • Hohe Cholesterinwerte. Dies sollte behandelt werden, wenn sie hoch ist.
  • Inaktivität. Sie sollten versuchen, etwas moderater körperlicher Aktivität an den meisten Tagen der Woche zu tun für mindestens 30 Minuten. Zum Beispiel, zügiges Gehen, Schwimmen, Radfahren, Tanzen, Gartenarbeit, etc. (Gelegentlich ist Angina aufgrund einer Herzklappe Problem, wo körperliche Aktivität eventuell nicht so gut. Fragen Sie Ihren Arzt, um zu bestätigen, dass Sie regelmäßige körperliche Aktivität durchzuführen.)
  • Diet. Sie sollten versuchen, sich gesund zu ernähren. Eine gesunde Ernährung bedeutet:
    • Mindestens fünf Portionen (und idealerweise 7-9 Portionen) von einer Vielzahl von Obst und Gemüse pro Tag.
    • Sie soll auch nicht essen viel fetthaltige Lebensmittel wie fettes Fleisch, Käse, Vollmilch, frittierten Lebensmitteln, Butter usw. Idealerweise sollten Sie fettarme, einfach oder mehrfach ungesättigten Spreads.
    • Versuchen Sie 2-3 Portionen Fisch pro Woche, von denen mindestens eine ölig sein sollte (wie Hering, Makrele, Sardinen, Heringe, Lachs oder frischen Thunfisch) enthalten.
    • Wenn Sie rotes Fleisch essen, ist es am besten, mageres rotes Fleisch essen, essen oder Geflügel wie Huhn.
    • Wenn Sie braten tun, wählen Sie ein pflanzliches Öl wie Sonnenblumen-, Raps-oder Olivenöl.
    • Versuchen Sie nicht, Salz, Nahrung, Nahrungsmittel, die Grenze und salzig sind hinzuzufügen.
  • Alkohol. Einige Untersuchungen zeigen, dass das Trinken einer kleinen Menge Alkohol kann vorteilhaft sein, für das Herz. Der genaue Betrag ist nicht klar, aber es ist eine kleine Menge. Also, nicht mehr als die empfohlene Menge an Alkohol, da mehr als die empfohlenen Obergrenzen schädlich sein kann. Das heißt, Männer sollten nicht mehr als 21 Einheiten Alkohol pro Woche trinken, nicht mehr als vier Einheiten in einem Tag, und haben mindestens zwei alkoholfreie Tage pro Woche. Frauen sollten nicht mehr als 14 Einheiten Alkohol pro Woche trinken, nicht mehr als drei Einheiten in einem Tag, und haben mindestens zwei alkoholfreie Tage pro Woche. Schwangere Frauen und Frauen, die versuchen schwanger zu werden, sollten keinen Alkohol trinken überhaupt. Eine Einheit ist in etwa ein halbes Pint normaler Stärke Bier, oder zwei Drittel der ein kleines Glas Wein oder einem kleinen Pub Maß für Spirituosen.

Die wichtigsten Ziele der Behandlung sind:

  • Um Angina Schmerzen so weit wie möglich zu verhindern und die Schmerzen schnell lindern, wenn sie auftritt.
  • Zur weiteren Ablagerungen von Atherom so weit wie möglich zu begrenzen. Diese verhindert oder verzögert den Zustand von Verschlechterung.
  • Um das Risiko, einen Herzinfarkt zu reduzieren.

Lifestyle misst, Risikofaktoren zu reduzieren

Diese sind oben diskutiert.

Glyceroltrinitrat (GTN)

Das Verständnis der Arterien des Herzens. Myokardperfusionsszintigraphie.
Das Verständnis der Arterien des Herzens. Myokardperfusionsszintigraphie.

Dieses Medikament wird in Form von Tabletten oder Sprays. Sie nehmen eine Dosis unter die Zunge als erforderlich, wenn Ihr Angina pectoris entwickelt. GTN ist schnell in den Blutkreislauf aufgenommen, unter der Zunge. Eine Dosis arbeitet, um die Schmerzen innerhalb einer Minute oder so zu erleichtern.

Sie sollten immer tragen Sie Ihre GTN Spray oder Tabletten mit. Manche Menschen nehmen eine Tablette oder GTN ein Spray vor jeder Übung - zum Beispiel vor Treppensteigen. Wenn die erste Dosis nicht funktioniert, nehmen Sie eine zweite Dosis nach fünf Minuten. Wenn die Schmerzen anhalten für 10 Minuten trotz Einnahme von GTN, dann rufen Sie einen Krankenwagen.

GTN funktioniert durch eine Lockerung der Blutgefäße. Dies reduziert die Belastung des Herzens und hilft auch, um die Koronararterien zu erweitern und erhöhen den Blutfluss zum Herzmuskel.

GTN Tabletten gehen nach ein paar Wochen, so benötigen Sie eine frische Lieferung alle acht Wochen und sollte alle nicht verwendeten Tabletten an den Apotheker zurückzugeben. Vielleicht bevorzugen Sie eine GTN Spray, das eine längere Haltbarkeit als Tabletten verfügt.

Eine Dosis von GTN kann zu Kopfschmerzen und / oder Spülung für eine kurze Weile. Diese Nebenwirkung häufig verbessert, oder geht, mit anhaltendem Gebrauch.

Ein Statin Medizin, um Ihren Cholesterinspiegel senken

Cholesterin ist eine Chemikalie, die in der Leber aus fetthaltigen Lebensmitteln, die Sie essen gemacht wird. Cholesterin wird in Formen Atherom beteiligt. In der Regel, je höher der Cholesterinspiegel im Blut, desto größer ist das Risiko der Entwicklung Atherom. Doch was auch immer Ihr Cholesterinspiegel wird eine Absenkung des Niveaus in der Regel empfohlen, wenn Sie Angina haben.

Statin Medikamente senken den Cholesterinspiegel im Blut durch Hemmung eines Enzyms, das benötigt wird, um Cholesterin in der Leber zu machen. Es gibt verschiedene Statin Medikamente zur Auswahl.

Aspirin oder andere gerinnungshemmende Medikament

Aspirin reduziert die Klebrigkeit der Blutplättchen. Thrombozyten sind winzige Partikel im Blut, die das Blut gerinnen helfen nach Schnitten. Wenn viele Plättchen auf Werden zu einem Patch von Atherom innerhalb einer Arterie stecken sie kann ein Gerinnsel bilden (Thrombose). Daher die Einnahme von Aspirin verringert das Risiko an einem Herzinfarkt, der durch ein Blutgerinnsel bildet, in einer Koronararterie verursacht wird.

Die übliche Dosis von Aspirin ist 75 mg täglich. Dies ist eine viel kleinere Dosis als der für Schmerz und Kopfschmerzen. Nebenwirkungen sind mit niedrig dosiertem Aspirin ungewöhnlich. Wenn Sie ein Magen-oder Zwölffingerdarm-Geschwür haben, oder Asthma haben, können Sie nicht in der Lage sein, Aspirin zu nehmen. Optionen sind dann unter einer zusätzlichen Medizin, um den Darm zu schützen, oder mit einer anderen Medizin Thrombozytenaggregationshemmer wie Clopidogrel. Siehe Merkblatt als "Aspirin und andere Thrombozytenaggregationshemmer Medizin" für Details.

Eine Beta-Blocker Medizin

Betablocker blockieren die Wirkung bestimmter Hormone wie Adrenalin, die die Geschwindigkeit und Kraft des Herzschlags erhöhen, wenn Sie selbst oder ausüben sind ängstlich. Daher, wenn man einen Beta-Blocker, wird weniger Sauerstoff benötigt durch das Herz und die Angina Schmerzen verhindert werden, oder seltener auftreten.

Beta-Blocker sind auch gedacht, um eine schützende Wirkung auf den Herzmuskel, wodurch das Risiko von Komplikationen reduzieren kann.

Angiotensin-Converting-Enzym (ACE)-Hemmer Medizin

Es gibt verschiedene Arten und Marken von ACE-Hemmern. Diese Medikamente verhindern, dass eine Ansammlung von Flüssigkeit durch Eingriffe in das Enzym Angiotensin, die bei der Regulierung der Körperflüssigkeit beteiligt ist. ACE-Hemmer haben auch eine schützende Wirkung auf das Herz und kann verlangsamen das Fortschreiten der Herzinsuffizienz.

Ein ACE-Hemmer ist in der Regel um Menschen mit Angina, die gezeigt haben, um eine reduzierte Funktion der linken Herzkammer, oder die einen Herzinfarkt hatten (Myokardinfarkt) haben haben vorgeschrieben sind. In diesen Fällen gibt es gute Hinweise, dass ein ACE-Hemmer die Aussichten verbessert. Es ist jedoch ungewiss, ob ein ACE-Hemmer sollten routinemäßig von Patienten mit Angina pectoris, die nicht über diese andere Herzprobleme genommen werden. Es ist zu hoffen, dass die Forschung diese Frage zu klären. In der Zwischenzeit haben einige Ärzte verschreiben einen ACE-Hemmer, um alle ihre Patienten mit Angina pectoris.

Andere Arzneimittel zur Behandlung der Angina Schmerzen verhindern

Eine Beta-Blocker (wie oben beschrieben) kann ausreichen, um Angina Schmerzen, sondern auch andere Medikamente sind verfügbar, wenn erforderlich zu verhindern. Sie lassen sich in drei Hauptgruppen:

  • Calcium-Kanal-Blocker entspannen die Koronararterien, um den Blutfluss zu erhöhen. Einige dieser Medikamente reduzieren auch die Herzfrequenz in Ruhe, und die Rate der Anstieg der Herzfrequenz, wenn du dich auszuüben.
  • Nitrat Medikamente arbeiten in einer ähnlichen Weise, aber im letzten GTN länger im Körper.
  • Kaliumkanal-Blocker arbeiten in ähnlicher Weise wie Nitrate. Sie entspannen die Blutgefäße, die das Herz.

Es gibt verschiedene Arten und Marken in jeder Gruppe. Sie sind alle gut bei Patienten mit Angina pectoris Schmerzen. Wenn die Schmerzen nicht gut, indem sie ein Medikament kontrolliert, dann ein anderes Arzneimittel kann von einer anderen Gruppe hinzugefügt werden. Da die verschiedenen Gruppen von Arzneimitteln, die auf unterschiedliche Weise ergänzen Kombinationen dieser Medikamente einander. Es ist durchaus üblich, um eine Kombinationstherapie aus zwei oder drei Medikamente einnehmen, um Angina Schmerzen zu verhindern.

Die möglichen Nebenwirkungen variieren zwischen den verschiedenen Medikamenten. Deshalb, wenn ein bestimmtes Medikament nicht passt, können Sie feststellen, dass eine andere ist in Ordnung. Ziel ist es, ein Medikament oder eine Kombination von Medikamenten, um Ihre Schmerzen zu verhindern, aber mit minimalen Nebenwirkungen zu finden.

Hinweis: auch wenn man regelmäßig Medikamente zur Behandlung der Angina Schmerzen zu verhindern, können Sie immer noch für GTN Durchbruch Angina Schmerzen, die immer noch von Zeit zu Zeit auftreten können.

Die Behandlung von Angina pectoris ist ein Entwicklungsland Bereich der Medizin. Neue Behandlungen weiter entwickelt und werden wahrscheinlich in naher Zukunft eingeführt werden.

Non-Medizin Behandlungen

Diese werden als Angioplastie und koronaren Bypass-Operation (CABG). Sie können eines der folgenden Verfahren angeboten werden, wenn:

  • Sie haben Schmerzen nicht durch Medikamente gesteuert. OR,
  • Der Standort und die Schwere der Atherom Ablagerungen sind besonders eine dieser Behandlungen geeignet. In einigen Fällen kann dies auch dann, wenn Sie nur wenige oder gar keine Schmerzen haben, da die allgemeinen Aussichten in bestimmten Umständen verbessert werden.

Ihr Arzt wird Sie beraten, wenn Angioplastie oder CABG ist eine Überlegung wert. Sie können gerne die Richtlinien Ärzte folgen zu diesem Thema, das am Ende dieses Artikels zu sehen.

  • Angioplastie - in diesem Verfahren ein winziger Draht mit einem Ballon am Ende in eine große Arterie in der Leistengegend oder den Arm genommen. Es wird dann auf dein Herz übergeben und in den verengten Abschnitt der Koronararterie, mit X-ray Führung. Der Ballon wird dann im Inneren der Einschnürung der Arterie zu öffnen breit wieder ausgeblasen. Ein Stent kann eingefügt, die arbeitet, um die Arterie offen werden. Das ist wie eine kleine Spiralfeder, die erweitert und hält die Arterie zu öffnen. Dieses Verfahren ist nur bedingt geeignet, da nur Arterien mit kurzen Verengungen auf diese Weise behandelt werden können. Siehe separate Broschüre mit dem Titel "Koronare Angioplastie 'für Details.

  • Surgery - dabei geht eine Operation (CABG), um die verengten Abschnitte der Arterien mit gesunden Blutgefäß Segmente (Pfropfauflage), die von anderen Teilen der Körper aufgenommen werden umgehen. Mehr Blut können dann in den Herzmuskel Vergangenheit. Nicht alle Patienten mit Angina pectoris geeignet sind für diese Operation, wie sie auf dem die verengten Arterien sind abhängt.

Belasten das Herz durch Anstrengung ist eine gemeinsame Sorge. Im Gegenteil, ist mehr körperliche Aktivität in der Regel empfohlen. Sie wird in der Regel aufgefordert, regelmäßig zu trainieren werden. Körperliche Aktivität hilft, das Herz fitter werden und verbessert die Blutversorgung des Herzmuskels.

Sex. Einige Menschen mit Angina befürchten, dass die körperliche Anstrengung, Sex wird das Herz schädigen. Dies ist falsch, und Sie brauchen nicht zu stoppen Sex. Wenn Sex tut bringen auf einer Angina Schmerzen, kann es hilfreich sein, einige GTN vorher nehmen.

Fahren und Fliegen. Normalerweise gibt es keine Einschränkung für dem eigenen Auto, es sei denn Schmerzen auftreten in Ruhe, mit Emotion oder beim Autofahren. Aber Sie müssen informieren Sie Ihre Versicherung, wenn Sie Angina haben. Menschen mit PCV oder LGV Lizenzen, die Angina, müssen aufhören zu fahren und an die DVLA. Hinsichtlich fliegen, in der Regel, wenn Sie 12 Treppen steigen und zu Fuß 100 Meter auf der Ebene ohne Schmerzen oder immer sehr atemlos, sind Sie fit, um als Passagier fliegen. Menschen mit häufigen Angina Schmerzen oder instabiler Angina pectoris sollten es vermeiden, zu fliegen.

Stabile Angina pectoris und instabiler Angina pectoris

In den meisten Fällen kommen Angina Schmerzen auf mit einer gewissen Anstrengung, und Sie können den Grad der Anstrengung, die einen Schmerz auslöst vorherzusagen. Diese Situation wird als stabiler Angina. Mehr als eine Million Menschen in Großbritannien haben eine stabile Angina pectoris. Es ist üblich, stabiler Angina seit vielen Jahren und mit der Behandlung, vor Schmerzen vermieden werden kann. Über Monate oder Jahre die Schmerzen kommen kann weiter mit einer geringeren Menge an Anstrengung, wenn die Bedingung allmählich schlimmer.

Wenn das Muster Ihrer Schmerzen ändert ziemlich plötzlich und die Schmerzen zu entwickeln, nachdem minimaler Anstrengung, oder während Sie ruhen, dies wird als instabile Angina. Dies ist ein Notfall und erfordert eine sofortige medizinische Versorgung.

Herzinfarkt

Wenn Sie Angina haben, haben Sie eine überdurchschnittlich hohe Risiko, einen Herzinfarkt (Myokardinfarkt). Ein Herzinfarkt tritt in der Regel, wenn es zu einer plötzlichen totalen Verstopfung einer Koronararterie. Dies wird durch ein Blutgerinnsel, das über einen Patch von Atherom und blockiert die Blutzufuhr zu einem Bereich des Herzmuskels verursacht bildet. Allerdings ist Ihr Risiko, einen Herzinfarkt zu viel reduziert, wenn Sie Aspirin und ein Statin nehmen - wie oben diskutiert.

Längerer Schmerzen

Wenn Sie einen Schmerz, der länger als 10 Minuten dauert, oder anders oder stärker als üblich haben, dann rufen Sie sofort einen Krankenwagen. Es kann instabiler Angina pectoris oder einem Herzinfarkt und sofortige medizinische Versorgung erforderlich ist.

Immunisierung

Menschen mit Angina sollten gegen Pneumokokken (Bakterien, die Lungenentzündung, Meningitis und einige andere Infektionen verursachen können) immunisiert werden und haben auch eine jährliche Grippeschutzimpfung.

British Heart Foundation

Greater London House, 180 Hampstead Road, London, NW1 7AW
Tel (Herz Help Line): 0300 330 3311 Web: www.bhf.org.uk
Für Beratung und Informationen zu allen Herzerkrankungen.

Britische Herzpatienten Verein

15 Abbey Road, Bingham, Notts, NG13 8EE
Tel (Helpline): 01223 846845 Web: www.bcpa.co.uk
Herz Patienten, ihre Familien und Betreuer können feststellen, Untersuchungen oder Behandlungen schwer zu verstehen und schwer zu akzeptieren. Es kann eine Erleichterung sein, um Gedanken und Sorgen mit Menschen, die erfolgreich durch ähnliche Ängste und Probleme sind vergangen teilen.