Barotrauma des Ohres

Barotrauma des Ohres ist, wenn das Trommelfell wird gestreckt und angespannt. Es verursacht Ohrenschmerzen und abgestumpft Gehör. Es ist aufgrund der ungleichen Belastungen, die auf beiden Seiten des Trommelfells zu entwickeln. Dies tritt am häufigsten beim Abstieg in einer Ebene zu landen, und in Taucher.

Es ist, wo Sie Ohrenschmerzen und abgestumpft Anhörung wegen der ungleichen Druck, der zwischen der Luft im Mittelohr und der Luft außerhalb des Ohres entwickelt haben. Barotrauma bedeutet Schäden im Gewebe durch einen Druckunterschied zwischen einem Luftraum innerhalb des Körpers verursacht. Barotrauma des Ohres ist die häufigste Art von Barotrauma.

Barotrauma des Ohres. Versuchen Sie die folgenden.
Barotrauma des Ohres. Versuchen Sie die folgenden.

Der kleine Raum im Mittelohr hinter dem Trommelfell ist normalerweise mit Luft gefüllt werden. Dieser Luftraum ist an der Rückseite der Nase durch eine winzige Kanal genannt Tube verbunden. Die Luft auf beiden Seiten des Trommelfells sollten bei gleichem Druck für das Trommelfell in Schwingungen und normal funktionieren werden.

Wenn der Luftdruck außerhalb des Ohres schnell steigt dann drückt das Trommelfell nach innen, die schmerzhaft sein können. Die gespannte Trommelfell kann auch nicht so gut, wie es sollte vibrieren und so können Sie auch hören abgestumpft haben. Um das Trommelfell gespannt zu entlasten, ist der Druck innerhalb des Mittelohrs, schnell zu steigen. Air muss reisen die Ohrtrompete in das Mittelohr, um den Druck auszugleichen.

Das bekannteste Beispiel von Barotrauma betrifft einige Flugreisende. Als eine Ebene hinunter zum Boden, wird der Luftdruck höher bodennäher. Dies drückt das Trommelfell nach innen. Wenn der Druck im Inneren des Mittelohrs nicht ausgeglichen ist schnell, dann können Sie Ohrenschmerzen. Andere Situationen, wo Luftdruck schnell außerhalb des Ohres kann steigen während Tauchen, Tauchen auf den Boden eines Swimmingpools oder rasch absteigend in einem Aufzug (Aufzug).

Die Ohrtrompete ist normalerweise geschlossen, öffnet aber von Zeit zu Zeit, wenn wir schlucken, gähnen oder kauen. Also, bei den meisten Menschen, nur normale Schlucken und Kauen lässt Luft nach oben oder unten die Ohrtrompete, um den Luftdruck schnell auf beiden Seiten des Trommelfells auszugleichen.

Allerdings ist die Tube bei manchen Menschen nicht so leicht öffnen und so dass der Druck nicht so schnell ausgeglichen werden. Zum Beispiel können einige Menschen haben eine schmale Tube als normal. Auch, wenn Sie irgendeine Bedingung, die eine Blockade verursacht der Ohrtrompete haben, dann kann die Luft nicht reisen nach oben oder unten.

Die häufigste Ursache für eine blockierte Ohrtrompete ist aus Schleim und Entzündungen, die mit Erkältungen auftreten, Halsentzündungen, Heuschnupfen, etc. In der Tat kann jede Erkrankung verursachen zusätzliche Schleim in der Rückseite der Nase dieses Problem verursachen.

Was ist Barotrauma des Ohres? Schlafen Sie nicht, wenn das Flugzeug zu landen ist absteigend.
Was ist Barotrauma des Ohres? Schlafen Sie nicht, wenn das Flugzeug zu landen ist absteigend.

Idealerweise jemand mit einer Erkältung, Infektionen der Atemwege, sollte Ohrenentzündung, etc, nicht fliegen. Allerdings werden nicht viele Menschen ihre Urlaubsreisen aus diesem Grund aufzuheben. Es können Menschen helfen, die Ohrenschmerzen beim Fliegen zu entwickeln:

  • Saugen Süßigkeiten, wenn das Flugzeug beginnt zu sinken. Air ist eher fließen die Ohrtrompete, wenn Sie schlucken, gähnen oder kauen. Für Babys, ist es eine gute Idee, sie zu füttern oder ihnen einen Drink an der Zeit des Abstiegs zu ermutigen, zu schlucken.
  • Versuchen Sie folgendes: einen Atemzug nehmen in. Versuchen Sie dann, ausatmen vorsichtig mit geschlossenem Mund und die Nase kneifen (die Valsalva-Manöver). Auf diese Weise wird keine Luft geblasen, sondern Sie werden sanft drückt Luft in die Tube. Wenn Sie dies tun, fühlen sich Ihre Ohren gehen 'pop' als Luft ins Mittelohr geschoben wird. Dies führt oft heilt das Problem. Wiederholen Sie dies alle paar Minuten bis zur Landung - wenn Sie keine Beschwerden im Ohr spüren.
  • Schlafen Sie nicht, wenn das Flugzeug zu landen ist absteigend. (Stellen Sie die Luft Steward um Sie zu wecken, wenn das Flugzeug beginnt zu sinken.) Wenn Sie wach sind, können Sie sicherstellen, dass Sie und saugen schlucken zu ermutigen Luft ins Mittelohr zu bekommen.

Die oben funktioniert in der Regel für die meisten Menschen. Wenn Sie jedoch besonders anfällig für 'Flugzeug Ohr "zu entwickeln sind, möchten Sie vielleicht auch zu bedenken, die folgende zusätzlich zu den oben genannten Tipps:

  • Antihistamin-Tabletten (in Apotheken erhältlich). Nehmen Sie die empfohlene Dosis am Tag vor und am Tag der Reise. Dies kann helfen, die Menge von Schleim, die Sie zu begrenzen.
  • Eine abschwellende Nasensprays trocknen kann den Schleim in der Nase. Zum Beispiel kann ein mit Xylometazolin - in Apotheken erhältlich. Sprühen Sie die Nase etwa eine Stunde vor der erwarteten Zeit des Abstiegs. Sprühen wieder fünf Minuten später. Dann sprühen alle 20 Minuten bis zur Landung.

Siehe separate Broschüre mit dem Titel "Ohren und Flying".

Normale Praxis der Taucher den Abstieg und steigen langsam die Zeit sollte für die Luftdrücke geben beiden Seiten des Trommelfells auszugleichen. Taucher können das Valsalva-Manöver (wie oben beschrieben) zu tun. Sie sollten nicht tauchen, wenn Sie eine Bedingung, die eine gesperrte Ohrtrompete führen können, da dies schwere Barotrauma und schwere Ohr Schmerzen verursachen kann.

Ohrenschmerzen können schwerwiegend sein, aber in den meisten Fällen keine ernsthaften Schäden am Ohr getan. Gelegentlich wird das Trommelfell zu perforieren (Riss). Allerdings, wenn dies geschieht, wird das Trommelfell wahrscheinlich von selbst ohne Behandlung innerhalb weniger Wochen zu heilen. Siehe separate Broschüre mit dem Titel "perforiertes Trommelfell".

Empfehlungen