Leistungen bei Mutterschaft

Wenn Sie ein Baby erwarten sind, können Sie auf das gesetzliche Mutterschaftsgeld von Ihrem Arbeitgeber oder Mutterschaftsgeld von der Abteilung für Arbeit und Renten berechtigt. Wenn Sie oder Ihr Partner empfangen werden bestimmte Leistungen, können Sie auf eine Sure Start Maternity Grants berechtigt. NHS-Zahnbehandlung und Rezepte sind frei für alle schwangeren Frauen. Einige schwangere Frauen sind auch berechtigt, kostenlos Milch, frisches Obst und Gemüse und Vitamine unter der gesunden Start System. Hinweis: Diese Broschüre enthält eine kurze Zusammenfassung der Leistungen für Schwangere und dient nur zur Orientierung. Sie gilt nicht für alle Situationen noch ist es eine vollständige Erklärung des Gesetzes. Quellen der weitere, detaillierte Informationen finden Sie am Ende gegeben.

Wenn Sie ein Baby erwarten, sind Sie auf bis zu 52 Wochen Mutterschaftsurlaub, auch wenn Sie sich nicht für das gesetzliche Mutterschaftsgeld (SMP) oder Mutterschaftsgeld nicht qualifizieren. Dies ist unabhängig davon, wie lange Sie für Ihren Arbeitgeber tätig. (Es gibt einige Ausnahmen, zum Beispiel Frauen in den Streitkräften Aber für die meisten Frauen das Gesetz sagt, dass Sie bis 52 Wochen sind berechtigt.).

Sie können wählen, wenn Mutterschaftsurlaub und wie viel Sie wollen zu nehmen, bis zu den 52 Wochen erlaubt zu starten. Die früheste können Sie beginnen beträgt 11 Wochen vor der Entbindung. Allerdings wird Ihr Mutterschaftsurlaub automatisch starten, wenn Sie von der Arbeit fernbleibt für eine Schwangerschaft zusammenhängenden Krankheit innerhalb von vier Wochen vor dem Beginn Ihres erwartet Woche der Geburt sind, und Sie werden nicht erlaubt zu arbeiten, während der ersten zwei Wochen zurück, nachdem das Baby werden geboren ist.

Sie sollten Ihren Arbeitgeber nach dem Ende der 15. Woche sagen, bevor Ihr Baby ist da, dass Sie schwanger sind, wenn Ihr Baby ist da, und das Datum, das Sie beabsichtigen, zu beginnen Ihr Mutterschaftsurlaub. Sie haben noch um die vollen 52 Wochen 'Anspruch zu nehmen, aber wenn Sie nicht nehmen, sie alle, dann müssen Sie Ihren Arbeitgeber sagen, wenn Sie zur Arbeit zurückkehren wollen.

Auch Sie sind zu vernünftig bezahlte Freistellung von der Arbeit für die Schwangerenvorsorge berechtigt.

In Verbindung stehende Artikel

SMP ist für 39 Wochen, gefolgt von Ihrem Arbeitgeber bezahlt. Sie sind mit SMP berechtigt, wenn Sie für den gleichen Arbeitgeber für mindestens 26 Wochen nach dem Ende der 15. Woche gearbeitet haben, bevor das Baby ist da. Diese können teilweise oder volle Wochen sein. Ihre durchschnittliche Ergebnis vor Steuern und National Insurance (NI) Beiträge in den acht Wochen bis einschließlich der 15. Woche, bevor das Baby ist da muss £ 107 oder mehr (April 2012 Rate) sein.

  • Sie müssen Ihrem Arbeitgeber für SMP mindestens 4 Wochen fragen, bevor Sie die Arbeit einzustellen planen.
  • Sie können entscheiden, wann sie anfangen, SMP. Die früheste können Sie anfangen, es beträgt 11 Wochen vor der Entbindung. Aber können Sie verzögern behauptete bis zum Tag nach der Geburt.
  • Sie haben in der Regel steuer-und NI auf SMP zahlen.
  • Sie können immer noch SMP auch wenn Sie nicht beabsichtigen, wieder zu arbeiten.
  • Wenn Sie zwei oder mehr Jobs haben, können Sie in der Lage, von jedem Arbeitgeber SMP erhalten.

Wie viel wird das gesetzliche Mutterschaftsgeld zu zahlen?

Der Betrag, den Sie erhalten, hängt ab, wie viel Sie verdienen. Die ersten sechs Wochen des SMP ist 90% der Wochenlohn. Für die restlichen 33 Wochen ist es entweder 135,45 £ pro Woche oder 90% Ihres durchschnittlichen Wochenlohn ist, je nachdem, was weniger (April 2012-Rate). SMP ist in der gleichen Weise und in der gleichen Zeit wie Ihre normalen Lohn oder Gehalt ausgezahlt.

Wie kann man behaupten gesetzliche Mutterschaftsgeld?

Ihr Arzt oder Ihre Hebamme stellt eine Bescheinigung MAT B1, wenn Sie etwa 6 Monaten schwanger sind. Sie müssen dies Ihrem Arbeitgeber zeigen, wenn Sie SMP, bei mindestens 4 Wochen, bevor Sie die Arbeit stoppen wollen.

Was ist, wenn ich arbeite, aber nicht für smp qualifizieren?

Ihr Arbeitgeber sollte Ihnen ein Formular SMP1. Sie können dann in der Lage sein Mutterschaftsgeld von der Abteilung Anspruch für Arbeit und Renten (siehe unten).

Sie können in der Lage sein Mutterschaftsgeld beanspruchen, wenn Sie nicht für SMP nicht qualifizieren. Zum Beispiel können Sie in der selbständigen, auf einem niedrigen Einkommen, haben vor kurzem arbeitslos geworden oder haben vor kurzem den Arbeitgeber gewechselt. Um Mutterschaftsgeld zu bekommen, müssen Sie haben:

  • Wurde für einen Arbeitgeber arbeiten oder seit mindestens 26 Wochen in einem der 66 Wochen bis zu und einschließlich der Woche selbstständig, bevor Ihr Baby ist fällig. Part Wochen werden als volle Wochen gezählt.
  • Und verdient durchschnittlich £ 30 pro Woche oder mehr in 13 der 26 Wochen.

So können Sie auch einen Anspruch haben, wenn Sie nicht arbeiten, jetzt, aber haben vor kurzem gearbeitet.

Wie viel ist Mutterschaftsgeld?

Die Zulage ist 135,45 £ pro Woche oder 90% Ihrer bisherigen Durchschnittsverdienst, je nachdem, was weniger (April 2012-Rate).

Wann ist Mutterschaftsgeld zahlen?

Wenn Sie arbeitslos sind, wird Mutterschaftsgeld 11 Wochen beginnen, bevor Ihr Baby ist fällig. Wenn Sie arbeiten, können Sie behaupten, 11 Wochen, bevor Ihr Baby ist da, aber man kann behaupten verzögern bis zum Tag nach der Geburt. Es ist für bis zu 39 Wochen lang gezahlt.

Wie kann man behaupten Mutterschaftsgeld?

Holen Sie sich ein Antragsformular von Ihrem lokalen Büro des Department of Work and Pensions (Ihr lokales Büro Jobcentre Plus oder "soziale Sicherheit" Büro). Siehe unten für Kontaktdaten.

Die Sure Start Maternity Grant (SSMG) ist ein Pauschalbetrag von 500€. Es ist für Menschen mit geringem Einkommen, um mit dem Kauf Dinge benötigt, für ein neues Baby helfen soll. Sie können jedoch das Geld für etwas ausgeben. Es kann zu jeder Zeit vom 29. Woche der Schwangerschaft in Anspruch genommen werden, bis das Baby ist drei Monate alt. Menschen, die die Annahme eines Babys können auch zu erreichen. Dies muss innerhalb von drei Monaten nach der Annahme sein und das Baby sollte nicht mehr als 12 Monate alt, als Sie behaupten.

Es ist zu entrichten, wenn Sie oder Ihr Partner erhalten Income Support, income-based Jobseeker Allowance, einkommensabhängigen Employment and Support Allowance oder Pension Kreditkarte. Einige Leute, die Child Tax Credit zu erhalten oder Working Tax Credit, sind ebenfalls förderfähig, abhängig von den Umständen. Sie sparen nicht berücksichtigt werden, aber es wird nur dann fällig, wenn keine weiteren Kinder unter 16 Jahren in Ihrer Familie sind, oder, wenn es Ihr Kind abhängig ist, ist die abhängige unter 20 Jahren und hat keine anderen Kinder.

Die Zahlung des Zuschusses ist abhängig Sie den Nachweis, dass Sie medizinische Ratschläge von einer medizinischen Fachkraft (Hausarzt, Hebamme oder Stillberaterin) übermittelt. Diese Beratung deckt die Gesundheit und das Wohlbefinden von Ihnen und Ihrem Baby. Sie werden in der Regel diesen Rat während Ihrer Routine prä-und postnatale Betreuung gegeben werden.

Wie kann man behaupten, dass starten Mutterschaftsgeld?

Holen Sie sich das Sure Start Antragsformular, SF100, von Ihrem lokalen Büro des Department for Work and Pensions (Ihr lokales Büro Jobcentre Plus oder "soziale Sicherheit" Büro). Siehe unten für Kontaktdaten. Das Formular enthält einen Teil, der von einem Arzt, Gesundheit Besucher oder Hebamme zu bestätigen, dass Sie gehabt haben Gesundheitsberatung unterzeichnet werden müssen.

Wenn Sie schwanger sind oder ein Kind hatte im vergangenen Jahr, werden Ihre auf freie Vorschriften berechtigt. Holen Sie sich ein Formular von Ihrem Arzt, der Hebamme oder der Gesundheit Besucher für ein Rezept Freistellungsbescheinigung beantragen. Wenn Sie schwanger sind oder wenn Sie ein Kind gehabt haben in den letzten 12 Monaten, dann sind Sie auf kostenlose zahnärztliche Behandlung berechtigt. Sie müssen Form MAT B1 zum Zahnarzt zu zeigen.

Gesunder Start ist eine staatliche Regelung, die freie Milch, frisches Obst und Gemüse, Säuglingsnahrung und Vitamine, um bestimmte Schwangeren und Kindern zur Verfügung stellt. Personen, die berechtigt sind, gehören die folgenden:

  • Wenn Sie schwanger sind oder haben mindestens ein Kind unter vier Jahre alt, und Sie oder Ihre Familie erhalten:
    • Income Support
    • Oder income-based Jobseeker Allowance
    • Oder einkommensabhängigen Employment and Support Allowance
    • Oder Child Tax Credit und die Familie hat ein Einkommen unterhalb einer bestimmten Grenze
  • Wenn Sie schwanger sind und unter 18 Jahre alt

Einzelheiten fragen Sie Ihre Hebamme, Stillberaterin oder siehe separate Broschüre mit dem Titel Healthy Start

Ihr Partner kann auch auf gesetzliche Vaterschaft Pay berechtigt. Siehe separate Broschüre mit dem Titel Vaterschaft Vorteile für Details.

Ministerium für Arbeit und Renten

Die Website bietet eine Liste der Antragsformulare, die Sie herunterladen oder Online ausfüllen für Leistungen, Zulagen, Renten, etc. - www.dwp.gov.uk/eservice/

Directgov

Web: www.direct.gov.uk.

Citizens Advice Bureau

Leistungen bei Mutterschaft. Ihr Recht auf Mutterschaftsurlaub.
Leistungen bei Mutterschaft. Ihr Recht auf Mutterschaftsurlaub.

Bietet unabhängige Beratung zu vielen Themen wie Vorteile. Gelistet im Telefonbuch unter "Citizens Advice Bureau". Siehe auch die Website: www.citizensadvice.org.uk

Empfehlungen